Schwerpunkte

an dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Überblick über die Schwerpunkte unserer Praxisarbeit geben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Unfallchirurgie

Wir sind eine anerkannte Praxis für Unfallchirurgie. Auch Schul-, Arbeits- und Wegeunfälle werden bei uns sofort behandelt. Wir besitzen die Zulassung, als so genannte „Durchgangsärzte“ zu arbeiten, was bedeutet, dass für die erwähnten Unfälle Berufsgenossenschaften zuständig sind. Ein Durchgangsarzt ist fachlich versiert und wurde eigens für Unfallmedizin ausgebildet.Um dies zu belegen, muss er eine berufsgenossenschaftliche Prüfung ablegen und regelmäßige Weiterbildungen besuchen. Bei uns bekommen Sie durch diese zusätzliche Qualifizierung schnellstmöglich eine Heilbehandlung. Anhand unseres Befundes entscheiden wir, ob eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus notwendig ist. Außerdem informieren wir die Berufsgenossenschaft, die die Kosten der Behandlung trägt.

Besonders bei Arbeitsunfähigkeit infolge eines Unfalls müssen wir als Durchgangsärzte hinzugezogen werden. Wenn keine Arbeitsunfähigkeit vorliegt, die Verletzung aber mehr als eine Woche lang behandelt werden muss, ist ebenfalls ein Besuch beim Durchgangsarzt notwendig.

Als Durchgangsarzt müssen wir strenge Kriterien hinsichtlich der fachlichen Qualifikation und Praxisausstattung erfüllen. Unserer Kompetenz und Erfahrung können Sie jederzeit voll vertrauen.

Plastische Chirurgie

Lange Zeit war die plastische Chirurgie verpönt als Mittel der Eitlen, um noch ein wenig schöner zu werden. Dass diese Art der Medizin aber auch wirklich helfen kann, wurde oft vergessen. Wir setzen uns dafür ein, dass beispielsweise nach einem Unfall oder Brand entstellte Körperteile wiederhergestellt werden. Bei grööseren plastischen Eingriffen wie Fettabsaugugnen oder Fettschürzenoperationen führen wir die Eingriffe gemeinsam mit Prof.Hernandez-Richter, einem erfahrenen Chirurgen und Plastischen Chirurgen durch.

So nehmen wir u.a. in folgenden Fällen Eingriffe vor:

  • gut- und bösartige Hauttumore
  • Narbenkorrekturen
  • Hauttransplantationen
  • Fettschürzenoperationen

Skeletterkrankungen

Unser Skelett ist jeden Tag hohen Anforderungen ausgesetzt. Bestimmte, sich häufig wiederholende Bewegungsabläufe können zu Skeletterkrankungen wie beispielsweise dem so genannten Tennisellenbogen, Meniskuserkrankungen oder Schultersteife führen. Wir behandeln Ihre Leiden kompetent und lindern Ihre Schmerzen in bestimmten Fällen durch operative Eingriffe. Wirbelsäulenspezialisten sorgen außerdem für Ihre Rückengesundheit.

Phlebologie - Krampfaderleiden

Ein wesentlicher Behandlungs- und Operationsschwerpunkt unserer Praxis ist die Phlebologie, d.h. die Untersuchung und Behandlung von Venenleiden. Im Vordergrund steht dabei das Krampfaderleiden, die sog. Varikosis.
Vielfach kann die Behandlung ambulant erfolgen, aber auch eine stationäre Behandlung ist möglich. Dies richtet sich vor allem nach dem Schweregrad des Krampfaderleidens und den Begleiterkrankungen des Patienten.

Was sind Krampfadern ?

Krampfadern sind krankhafte, permanente Erweiterungen oberflächlicher Venen mit Schlängelungen und Knotenbildung. Krampfadern, medizinisch Varizen, Varikosis oder Varikose genannt, gehören zu den häufigsten Leiden in den westlichen Industrieländern.8 Mio. Männer und 10 Mio. Frauen leiden in Deutschland unter behandlungsbedürftigen Krampfadern. Krampfadern können zwar auch kosmetisch störend sein, sind aber vor allem ein gesundheitliches Problem. Sie sind oft Ausgang von Venenentzündungen, Thrombosen, Hautentzündungen, Ekzemen bis hin zum offenen Bein. Oft führen sie zu Schwellungen und Schweregefühl des Unterschenkels sowie zu nächtlichen Wadenkrämpfen. Das Krampfaderleiden kann ganz unterschiedlich ausgeprägt sein. Daher gibt es unterschiedliche Techniken, Krampfadern in ihren verschiedenen Formen zu behandeln.

In unserer Praxis werden die Krampfadern individuell untersucht. Je nach Befund wird ein auf jeden Patienten abgestimmter Therapieplan erstellt. In Fall einer Operation wird größter Wert darauf gelegt,

  1. nur krankhaft veränderte Venenabschnitte zu entfernen
  2. durch Anwendung einer schonenden minimalinvasiven OP-Technik mit kleinsten Hautschnitten ein optimales kosmetisches Ergebnis zu erzielen
  3. durch die gewählte OP-Technik ein erneutes Auftreten von Krampfadern zu verhindern

Die Behandlung von Besenreisern wird mit dem klassischen Verfahren der Sklerosierung durchgeführt. Hierbei wird das Sklerosierungsmittel über extrem dünne Kanülen in die Besenreiser gespritzt. Durch den anschließend angebrachten Kompressionsverband kommt es zu einer Verklebung und in der Folge zu einer Auflösung dieser feinsten Krampfadern.

 

Narkoseverfahren

Für alle Eingriffe, die eine Narkose erfoderlich machen, steht uns das Ärzteteam der Anästhesie-Praxis "Schmerzzentrum Inn-Salzach" (www.schmerzzentrum-innsalzach.de) zur Verfügung. Diese Eingriffe finden in der Regel dienstags oder donnerstags statt.